Leinencover mit Prägung

Die Gestaltung eines Leinencovers gelingt ohne viel Aufwand und das fertige Buch wird garantiert jede Menge Eindruck machen! Einige Auswahlmöglichkeiten lassen Sie Ihr ganz eigenes Leinencover kreieren.

Um ein Leinencover gestalten zu können, müssen Sie ganz zu Beginn im Schritt "Buchausstattung" bereits die Variante "Leinencover mit Prägung" als Buchtyp gewählt haben. Nachdem Sie dann den Buchinhalt konfiguriert haben, kommen Sie weiter zum Schritt "Covergestaltung", wo Ihnen automatisch die Auswahlvarianten zum Leinencover angeboten werden.

 

Gestaltung

Beim Leinencover können Sie für den Bezugsstoff aus fünf verschieden Farben wählen: Weinrot, Dunkelblau, Dunkelgrau, Gelb und Weiß. 

Des Weiteren können Sie zwei Prägezeilen angeben, die auf die Vorderseite Ihres Leinencovers geprägt werden. Füllen Sie die Felder also beispielsweise mit Autor und Titel oder mit Titel und Untertitel. Anschließend wählen Sie bitte noch eine Prägefarbe für die Zeilen. Zur Auswahl stehen hierbei Gold, Silber, Schwarz und Weiß.

Hinweis 1: Jede Prägezeile darf maximal 32 Zeichen lang sein. Einige Sonderzeichen können wir leider nicht prägen. Eine genaue Auflistung der erlaubten Zeichen finden Sie in einem Pop-Up-Menü bei der Covergestaltung.

Hinweis 2: Die Position der Prägung auf dem Cover sowie die Schriftart und Schriftgröße sind fest definiert und können nicht verändert werden.

Um eine aktuelle Covervorschau zu erhalten, klicken Sie bitte nach Eingabe des Textes und nach Auswahl der Leinen- und Prägefarbe auf die Schaltfläche "Cover aktualisieren".